Keine VT ist zu bescheuert, als dass…

sie nicht einen Funken Wahrheit enthalten könnte.

Ich zitiere mal den Fefe: http://blog.fefe.de/?ts=a8f7855c

(„Seit einiger Zeit gehen hier Mails ein, ob das nicht sein könnte, dass die Flüchtlinge von einer finsteren Macht im Hintergrund als Waffe gegen Europa eingesetzt werden.“)

Ich fürchte, dass wir da jeden Konjunktiv zu 100 % knicken können. Betrachten wir doch mal den amerikanischen Schuldenberg, der auf http://demonocracy.info/infographics/usa/us_debt/us_debt.html sehr anschaulich dargestellt wird. Es handelt sich um 122,1 Trillionen $ (Stand Ende 2012). Der Dollar ist soviel wert wie ein lauwarmer Furz oder das Versprechen eines besoffenen Waffenträgers. Diesem wahnsinnig gewordenen Giralgeld steht kein realer Wert mehr entgegen, das Papier wäre mehr wert als das Holz das man dafür kaufen könnte. Das war auch mal in D-Land so. Die Mitarbeiter im Betrieb meines Urgroßvaters holten ihren Wochenlohn in fetten Geldbündeln mit der Schubkarre ab und haben das Geld direkt in den Ofen gedrückt, weil das mehr Heizenergie hatte als Brennholz zu dem damals üblichen Preis, als ein Pfund Butter eine Milliarde Reichsmark kostete.

Es tobt eigentlich ein Krieg „$ vs. €“. Viele große Wirtschafträume rechnen mittlerweile lieber in Euro ab, weil der stabiler und sauberer ist.

So werden also hilflose Menschen noch nicht mal als Waffen, sondern eher als Projektile missbraucht. Allerdings wird dieser Schuss gewaltig nach hinten losgehen. Vielen Dank für die wertvollen „Human Ressources“, die unserem „Bevölkerungs-Döner“ wieder eine etwas natürlichere Pyramidenform geben werden. Junge Familien mit Kindern, teilweise mit akademischem Hintergrund, ehemals gut situiert, gut ausgebildet … das war ein kluger Schachzug, unser Alibikontigenent an Flüchtlingen erst mal mit Leuten aus Syrien zu füllen. Syrien war mal ein schönes Land mit einer komfortablen Infrastruktur. Die hatten Kultur, Lebensstil, Technik, das war ein funktionierendes Land.

Kobani sieht heute aus wie Dresden 45. Da steht nix mehr. CNN hat da mal mit einer Kameradrohne einen kleinen Rundflug gemacht. Ich habe nur deswegen nicht geheult, weil mir die Tränen aus  Wut als Dampfstrahlen aus den Poren geschossen sind.

Wem nutzen diese Massaker und dieses gezielt verursachte Elend? Denen.

Im Prinzip will doch jeder da bleiben, wo er es aushalten kann, wo er seine Kinder aufwachsen sieht und einigermaßen überleben kann. Das große Problem, das wir haben, ist eine Handvoll machtgeiler Arschlöcher, die unseren ganzen Planeten für sich alleine haben wollen. Dafür ist denen jedes Mittel recht. Im Vergleich zu diesen Moralkrüppel sind die Scientologen ein Haufen meschuggener Betschwestern eher harmlos.

In diesem ganzen Chaos geht nebenbei völlig unter, dass TPP mal eben beschlossen wurde. Zeit schreibt: Ein Dutzend Pazifik-Anrainer haben sich auf ein jahrelang angestrebtes Handelsabkommen geeinigt. Die neuen Partner repräsentieren 40 Prozent der Weltwirtschaft.    … aber ich schweife ab …

Wir Menschen können nur überleben, wenn wir anfangen uns als Menschen zu sehen und zusammen halten. Skynet hat schon längst begonnen und wäre nicht die erste wahr gewordene Dystopie. David Egger „Der Circle“ zeigt auch schon erste Resultate. Eine Australierin hat eine Kollegin auf Facebook „unfriended“. Das war „Bullying“, hat das zuständige Schiedsgericht jetzt entschieden. Die Klägerin verfiel in tiefe Depressionen und hatte Panikattacken.

Da fällt mir nix mehr zu ein.

Wir müssen einen kühlen Kopf behalten und wir haben hier schon andere Dinge geschafft. Wir müssen uns an höheren Werten orientieren, eben an Dingen, die man nicht für Geld kaufen kann.

Advertisements

About W3bm45t3r

Bin noch relativ neu in der Blogosphäre und freue mich über jeden Follower, obwohl sich mir der Sinn noch nicht erschließt. Blogs, die ich gerne lese habe ich in den Favoriten des Browser-Profiles, die ich regelmäßig durchgehe. Das ist für ich übersichtlicher, weil hier bei mir jeden Tag 150 E-Mails reintrudeln. Da muss ich selektieren. Follow? Vielleicht später.
Dieser Beitrag wurde unter Nachdenkliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Keine VT ist zu bescheuert, als dass…

  1. da]v[ax sagt:

    abgesehen davon stimme ich dir aber zu. Dieser ganze Irrsinn ist nicht mehr zu ertragen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s