Kölle Helau! Ihr Wixer!

Wie einfach ist es denn zu erzählen, dass irakische Soldaten angeblich Babys aus Brutkästen reißen oder dass angeblich vertriebene Moslems „Doitsche Fraun“  am Silvesterabend sexuell attackieren und ausrauben?

Das war ein mieser Insider-Job, weil manche Leute gerne die Welt brennen sehen. Okay – das ist meine Meinung – diese kann ich auch einigermaßen begründen.

Wer in einem beinahe absaufenden Dreckskahn hier rüberschippert hat andere Interessen. Wenn einer von „denen“ Frauen wie Dreck behandeln will, hätte er das straffrei im Herkunftsland tun können oder er wäre nach Saudi-Arabien rüber gemacht. Da darf man sogar steinigen, auspeitschen oder Glieder abhacken. Und die Bezahlsituation in Saudi-Arabien (und dös is mei Schwiechermudder, dö Sau, die arabische *lol*) ist auch für kleine Arbeitnehmer gar ned mal so übel. Da kann  man sich als Feensterputzer einen goldenen Arsch verdienen in diesem Erdölpuff, der sonst nix kann außer Öl. Okay – gute Kunden sein können die ja auch sein –  mit unserem für ihre antiquitierte Energiequellem abgepresstem Geld.

Diese Übergriffe sind wertfrei zu behandeln bis die Schuldigen gefunden sind.

Wenn ich eine Bank überfallen wollte, würde ich mir irgendwelche bayrischen Symbole als temporäre Tattoos auf die Hände malen, keine M-16 sondern eine UZI oder AK-47 verwenden, gebrochen deutsch sprechen und GrüßGottAllahuAkbar mit russischem Akzent rufen, bevor ich Nebelbomben zur Fluchtverschleierung einsetze. Sollnse mal ermitteln. Viel Spaß. Wie einfach ist das denn, solch ein Szenario auf irgendwelche Leute anzuwenden, die zur falschen Zeit am falschen Ort sind. Scheiß auf die Bank aus der man vielleicht 40.000 € rausholen kann! Ein komplettes Volk verhetzen bringt doch viel mehr Profit. Frauen angreifen? Klar! Beste Opfer. Die ficken unsere Parkplätze und grillen Babys! Und schla… ach get it.

Mir liegt das fern. Das kommt halt von der Lektüre „Ausbildung zum Stadtguerilluero“. Ich würde das nie machen, aber ich weiß, wie es gemacht wird. Diese Situation ist belastend. Für einen „Weichei-Abkömmling“.

Ich habe Stalingrad plus Zuschlag bis 1950 in den Genen, in der Erziehung bis zum Ableben meines Vaters aus eigener Hand 6 Monate (oder so) vor meiner Volljährigkeit. Danke, Adolf. Ich sehe Dich in der Hölle. Aber nicht von da.  😛

Das „III. Reich“ ist doch ebenso zu Macht und Reichtum gekommen.  Eine Bevölkerungsgruppe wurde gegen die andere aufgehetzt, die Verlierer dieser Schlacht wurden enteignet und vernichtet; die eigenen Söhne auf dem Schlachtfeld verheizt, die meisten großen Städte zerbombt und *YIPPIE hamwa Wirtschaftswachstum*.

Meine vier Großeltern und hatten vor dem „Reich.3“ zwei große Firmen; ein Mühlenbetrieb und eine Möbelfabrik (getrennt operierend, man lernte sich erst später kennen). Als die Nazis die jüdischen Mitarbeiter durch Braunhemden in beiden Firmen ersetzt hatten, waren diese Betriebe nicht mehr leistungsfähig. Man weiß, wie doof diese Schweinenasen sind.

Meinen Urgroßeltern war es egal, welchem Glauben ein Mitarbeiter angehörte. Ein Tag zur Probearbeit genügte und dann ging es nach dem Motto „Kannste was dann biste was.“ Und damals  hamse keinen untergehen lassen. Der Dorfdepp hat halt den Hof gefegt, der konnte das und war mit vielleicht mit weiteren Aufgaben überfordert, aber er durfte mit am Tisch sitzen und hat mit allen anderen Kollegen mit gemampft, hat mit seiner ebenfalls nicht so schlauen Frau doch noch ein paar Kinder gezeugt, die Nachwuchs hatten, der es dann zu intellektueller Reife geschafft hatte. Man vergleiche die Biographien von Beethooven und Hitler.

Das war jetzt ein verdammt weiter Exkurs in meine Prä-Biographie. Ich ehre meine Vorkommen. Das waren aufrechte, menschlich korrekte und erfolgreiche Handwerker, bis diese Nationalzivilistenbrut aus dem Höllenarsch von Adolf Hitler gekrochen ist, der seinerseits von der Deutschen Bank mit 100 Millionen Reichsmark angeschoben wurde.

Mit solch einer Last an Rache im Rücken habe ich nur zwei Alternativen.

Die Alternative mit dem „Bumm“ und „Ratatatata“ scheidet für mich aus. Ich werde niemals Gleiches mit Gleichem vergelten. Das regelt mein Chef. Wir haben ein väterliches Verhältnis, weil Gott mein Vater ist und seinen Sohn für mich sterben ließ und ihn wieder auferweckte. SO geht das.

Kommen wir in Richtung Happy End.

Ich werde (wie Hawkeye Pierce gespielt von Alan Alda in M*A*S*H) nie eine Waffe anfassen oder sonstwie Menschen Gewalt antun. Das gehört sich nicht. Gewalttäter sind dumm. Zum reflexartigen Neutralisieren bin ich in der Lage, aber hinterher tut es mit Leid. Ich mag das nicht.

Heute habe ich gelernt, dass eine Fresnel-Linse im Format 1×1 Meter eine Zaunlatte anzündet wie ein Streichholz. Wer braucht dann noch dieses verfluchte Saudi-Arabische Drecks-Öl? Linse–Wasserkreislauf – Wärmepumpe – Dampf – Generator. Fertig is der Lack. Da reicht der Motor eines Kleinwagens, um einen kompletten Haushalt zum Großteil vom Ööööööl unabhängig zu machen.

Lieber Jesus! Lass Hirn vom Himmel regnen auf die Idioten, die für unseren Wohlstand und die Energiepolitik verantwortlich sind. Die haben es versiebt und benötigen Deine Hilfe. Befreie die Menschen aus der Sklaverei. Zeige denen, wie man Energie aus der Sonne gewinnt. Und es wäre sehr nett, wenn Du mal ein paar Cherubime oder Seraphime hier vorbei schickst, die den Laden von Parasiten, Wanzen, Würmen, Ratten, Bankern und Kroppzeug befreien.

Luja sog i.

Advertisements

About W3bm45t3r

Bin noch relativ neu in der Blogosphäre und freue mich über jeden Follower, obwohl sich mir der Sinn noch nicht erschließt. Blogs, die ich gerne lese habe ich in den Favoriten des Browser-Profiles, die ich regelmäßig durchgehe. Das ist für ich übersichtlicher, weil hier bei mir jeden Tag 150 E-Mails reintrudeln. Da muss ich selektieren. Follow? Vielleicht später.
Dieser Beitrag wurde unter Nachdenkliches, Netzfreiheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Kölle Helau! Ihr Wixer!

  1. da]v[ax sagt:

    hm. Also ich habe da jetzt auch lange drüber nachgedacht, bin aber immer noch zu keiner endgültigen Meinung gekommen. An einen Insiderjob mag ich nicht wirklich glauben, das wäre dann doch ein bisschen ZU heftig. Erste Regel der Entschwörungstheorie: erkläre nicht mit VT, was du auch mit Dummheit oder Ungähigkeit erklären kannst.

    Ich weiß BIS HEUTE nicht, wie viele Leute sich da angeblich zusammengefunden haben. Und das ist schon mein erstes Problem: ich habe jetzt Zahlen zwischen 150 und 1500 gehört. Letzteres glaubeich NEVER EVER, denn wenn sich 1500 Leute vorm Dom versammeln, ist die Domplatte schon zur Hälfte gefüllt und wenn all diese Leute sich gezielt an Frauen vergriffen hätten, wären aber nach 30 Minuten die Riotcops aufmarschiert. Die haben hier in Köln wirklich genügend Erfahrung und Übung mit Hools.

    Dann wiederum gibt es da die Zahl von 380-500 Anzeigen. Natürlich kann ich auch die nicht überprüfen, aner WENN diese Zahl stimmt, dann IST da irgendwas passiert. Also gehe ich mal davon aus „irgendwas ist passiert“.

    Ich habe eine Erzählung gehört, die für mich am wahrscheinlichsten klingt: Lass die Typen mal in Gangs von 10-20 Leuten rumziehen. Die kucken sich ein Opfer aus, umzingeln die zu zehnt, begrabbeln sie und klauen ihr alles wertvolle. Eventuelle Begleiter werden von den restlichen Gangmitgliedern in Schach gehalten. So eine Aktion dauert maximal 3 Minuten, da kannste an einem Abend schon einiges mitgehen lassen.

    MEINE Verschwörungstheorie zu dem Abend geht in Richtung „die Polizei hat das laufen lassen, weil es so schön Angst macht vor Ausländern“. Weiter würde ich mit meiner VT nicht gehen.

    Aber um bei Regel eins der Entschwörungstheorie zu bleiben: ich habe auch gehört, dass es wohl ein endloses Kompetenzgerangel gab. IM Bahnhof ist die Bundespolizei zuständig, VORM Bahnhof dagegen die Polizei der Stadt. Oder so. Das kapiere ich zwar nicht, vor allem in dem Wissen, dass IM Bahnhof eine Polizeistation ist. Anscheinend mussten die an dem Abend jede Menge Frauen WEGschicken, weil sie hoffungslos überfordert waren und eine Anzeige ja nicht „wegläuft“.

    Was auch immer da gelaufen ist, egal ob aus Dummheit, Unfähigkeit, Kompetenzbullshit oder schlimmstenfalls absichtlich: es erzeugt ein TOLLES Klima der Angst, Verunsicherung und Wut. Passt den Nazis SO gut in den Kram, dass es fast von ihnen hätte erfunden sein können, ne?

    So, genug geschrieben. Im Endeffekt werden wir wahrscheinlich nie erfahren, was da genau passiert ist. Wir können nur versuchen, uns NICHT einschüchtern zu lassen, frei nach dem Motto: „Wir haben keine Angst“.

    • W3bm45t3r sagt:

      In einem U-Comix rannte Fat Freddy mit empor gereckten Mittelfingern davon und rief „lang lebe die Marinus-von-der-Lubbe-Brandstifter-Gesellschaft!!!!“

      Was immer das auch heißen mag.

      Physik.

      Baustahl kann man nicht mit Kerosin pulverisieren. Das geht nur nuklear und jetzt ist mein Arsch ab. Aber ich stehe dafür: Ich kenne keine Hintergründe, aber die Logik sagt, dass das alles Mumbo-Jumbo Wualaheije Fickmichimarschscheißdreck ist.

      Idiotenbusiness zur Volksverwirrung. Und wenn mal der Terror in Nahost oder Berlin mal nachlässt, spülen sie wieder eine dreizehnjährige Kinderleiche wieder hoch – sei es bei XYungelöst oder einem Serienkrimi.

      Die Kotztüten befinden sich unter dem Beifahrersitz. Greifen Sie zu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s